Ihr Patientenanwalt in Frankfurt

Rechtsanwalt Stephan Werner Geis ist als Fachanwalt für Medizinrecht auf den nachstehenden Rechtsgebieten spezialisiert tätig. Er setzt sich zielstrebig für Ihre Rechte ein und berät Sie umfassend im Bereich Patientenrecht.

Melden Sie sich zum kostenlosen Erstgespräch!

  • Schnelle Terminvergabe
  • Kompetente & individuelle Beratung
  • Reiner Patientenanwalt

Tel. (069) 530 58 488

Jetzt Termin anfragen

Fachanwalt für Medizinrecht in Frankfurt am Main

Stephan Werner Geis ist durch die Rechtsanwaltskammer Frankfurt seit 2006 autorisiert den Titel Fachanwalt für Medizinrecht zu tragen und ist in Frankfurt am Main seit 1991 durchgängig als Rechtsanwalt tätig. Er ist reiner Patientenanwalt und kümmert sich um die medizinrechtlichen Belange seiner Mandanten. Mit viel Fachwissen und langjähriger Erfahrung steht er Ihnen kompetent zur Seite.

Rechtsanwalt Stephan Werner Geis berät Sie in schwierigen Fällen und bietet dort Lösungen, wo viele Fragen und viel Verunsicherung bestehen.

„Wenn Sie als Patient falsch behandelt wurden und Sie auf der Suche nach einem rechtlichem Beistand sind, dann berate ich Sie in Ihrem Fall!“

– Rechtsanwalt Stephan W. Geis

Schwerpunkte im Medizinrecht

Patientenrechte

  • Beratung von Patienten über die Abklärung von Kunstfehlern und Beratung von Aufklärungsfehlern
  • Beratung betreffend Ansprüche auf Schmerzensgeld und sonstiger Ersatzansprüche gegenüber Krankenhäusern, Zahnärzten und auch sonstigen Ärzten
  • außergerichtliche Bemühungen im Hinblick auf Regulierungen bei Kunstfehlern gegenüber Haftpflichtversicherern
  • Beratung bei Pflegefehlern in Krankenhäusern, ggf.
  • Durchsetzungen der entsprechenden Ansprüche durch Klage, entsprechende Einholung von Deckungszusagen bei Rechtschutzversicherern
  • Haftungsklagen wegen anwaltlicher Kunstfehler in Hinblick auf die fehlerhafte Bearbeitung von Patientenklagen gegenüber den vorbevollmächtigten Rechtsanwälten

Beratung bei Pflegefehlern in Seniorenheimen

  • zunächst außergerichtliche Bemühungen gegenüber den entsprechenden Haftpflichtversicherern des Seniorenheims
  • ggf. Durchsetzung der Ansprüche vor den zuständigen Gerichten

Beratung und Durchsetzung von Ansprüchen auf Kostenerstattung

  • bei gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen
  • Leistungen der Unfall- und Rentenversicherung, Beihilfe, finanzielle Absicherung im (langfristigen) Krankheitsfall, Kranken- und Krankentagegeld

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

  • Prüfung und Erstellung; Haftung bei Missbrauch
  • Beratung des Bevollmächtigten bei Führung der Betreuung
  • Unterbringungsverfahren bei psychisch Kranken